Wie alles begann

Am 20.09.2014 trafen sich vier ehemalige Mitglieder der Jägerfahnenkompanie Neuss-Furth, bestehend aus Andreas Demke, Efrain Ruh, Jörg Wilbertz und Ernst Zander zu einem gemütlichen Abend. Bei diesem geselligen Abend, bei dem auch die Frauen anwesend waren, wurde über die Gründung eines neuen Jägerzuges gesprochen. Da alle große Freude an der Brauchtumspflege hatten, entschloss man sich einen neuen Jägerzug zu gründen. Somit war der neue Zug „geboren“.

Nun musste natürlich ein neuer und vor Allem passender Zugname her. Zum zweiten Treffen, sollten sich die Mitglieder einen neuen Zugnamen ausdenken. Nach mehreren Vorschlägen, einigte man sich auf den Namen „Jot Drop“, was auf die Einstellung der Mitglieder mehr als passend zutraf. Wir hoffen somit einen Zug gegründet zu haben, der noch lange Jahre und mit viel Spaß an der Sache besteht.

Zugkönig 2018-2019

Vogelschiessen am 11.03.2018

30 Schuss waren notwendig gewesen, um den hölzernen Vogel von der Stange zu holen.

Die Ritter S.M. Daniel I.
  • Kopfritter Andreas Demke = 9 Schuss
  • Linke Flügel Efrain Ruh = 5 Schuss
  • Rechte Flügel Thomas Bahr = 6 Schuss
  • Schwanz Ernst Zander = 12 Schuss